Zum Inhalt springen

Moin, Moin

Willkommen bei der Feuerwehr Papenburg Obenende

Aktuelles

Ein Auto ist am Mittwochmorgen am Splitting links in den Kanal gerollt. Wie die Polizei mitteilt, hatte die Halterin gegen 8 Uhr mit ihrem Auto vor dem Haus mit der Nummer 170 gehalten, um dort die Post aus dem Briefkasten zu holen. Dazu hatte sie ihr Auto am Splitting links rückwärts auf den Hof gestellt. Leider vergaß sie, die Handbremse anzuziehen, sodass der Wagen ohne Fahrerin vorwärts in den...

Weiterlesen

Ein kurzes, aber heftiges Unwetter zog am frühen Freitagabend über das nördliche Emsland hinweg und bescherte den Feuerwehren zahlreiche Einsätze. In etwa einer Linie Aschendorf - Papenburg - Nordhümmling durchzogen schwere Sturmböen und Starkregen den Altkreis. Dabei wurden zahlreiche Bäume entwurzelt oder Astwerk brach aus den Kronen und drohte herabzufallen.

Allein im Papenburger Stadtteil...

Weiterlesen

Vier große Torfhaufen sind am Freitag um kurz nach 14 Uhr im Deverhafen in Papenburg in Brand geraten und haben einen Großalarm bei allen Ortsfeuerwehren der Stadt Papenburg ausgelöst. "Wir sind im Moment mit rund 100 Kameraden und 19 Fahrzeugen im Einsatz", erklärte Papenburgs Stadtbrandmeister Josef Pieper am Freitagnachmittag.

Bereits nach knapp zwei Stunden hatte die Feuerwehr den Brand...

Weiterlesen

Auf dem Gelände der Berufsbildenden Schulen (BBS) in Papenburg sind am Donnerstag die "Tage der Verkehrssicherheit" gestartet, am Freitag werden sie fortgesetzt. Eine entscheidende Rolle spielt diesmal das Thema Handy.

"Ich habe während der Fahrt schon öfter mal auf mein Handy geschaut", gesteht eine Fahranfängerin im Gespräch mit unserer Redaktion. "Ich weiß, dass es eigentlich viel zu...

Weiterlesen

Nach einem Großbrand in einer Aschendorfer Entsorgungsfirma beläuft sich der Schaden nach ersten Schätzungen der Polizei auf rund 500.000 Euro.

Meterhoch stieg am Dienstagnachmittag eine kilometerweit sichtbare dichte, dunkle Rauchsäule gen Himmel, die sogar noch in den Niederlanden zu sehen war. Stundenlang hing der Geruch von verbranntem Plastik in der Luft. Rund 140 Feuerwehrleute aus...

Weiterlesen

Letzter Alarm

Nr. 51/2017
13. Sep. - 17:26 Uhr
Ast droht zu fallen
Umländerwiek links